0 521 - 44 81 59 48
 info@naturaspa.de

Zur Gewährung eines Zuschusses durch Ihre Krankenkasse beachten Sie folgende Hinweise:

  • Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und lassen Sie sich über die Dringlichkeit einer Kur beraten.
  • Besorgen Sie sich einen Kurantrag bei Ihrer zuständigen Krankenkasse. Dieses Formular nennt sich „Anregung einer ambulanten Vorsorgeleitung in anerkannten Kurorten gemäß § 23 Abs. 2 SGBV” (ehemals: Offene Badekur).
  • Füllen Sie gemeinsam mit Ihrem Hausarzt das Formular aus und lassen Sie sich von Ihm die Notwendigkeit einer Kur in dem Kurantragschriftlich bescheinigen.
  • Geben Sie Kurort an.
  • Reichen Sie Ihren Antrag vor dem geplanten Kuraufenthalt bei Ihrer Krankenkasse ein.
  • Im Regelfall übernimmt die Krankenkasse grundsätzlich die Kosten der ärztlichen Behandlung sowie 85% der Kurmittelkosten.

Darüber hinaus wird ein pauschaler Zuschuss in Höhe von 13 EUR pro Tag zu den übrigen Kosten wie z.B. Unterkunft, Verpflegung, Fahrtkosten, Kurtaxe gewährt. Für Kleinkinder kann sich dieser Zuschuss auf 21 EUR pro Tag erhöhen. Einige Krankenkassen genehmigen auch Pauschalbeträge

  • Am Ende Ihres Aufenthaltes erhalten Sie auf Verlangen vom Kurarzt einen Rechnungsauszug über die erbrachten ärztlichen und therapeutischen Leistungen sowie die Verordnung ambulanter Heilbehandlungen.