0 521 - 44 81 59 48
 info@naturaspa.de

Durch die steigende Konzentration an Schadstoffen in uns und um uns herum sind unsere Mechanismen zur Selbstreinigung und Selbstheilung meist überlastet. Die nachhaltige Entschlackung und Entgiftung ist Grundlage unseres Wohlbefindens und steht mehr denn je am Anfang jeder erfolgreichen Behandlung.
Das Body-Detox-Elektrolyse-Fussbad ist eine chemisch-physikalische Methode. Das Erfolgsgeheimnis liegt in der Kombination seiner intensiven Wirkung mit der ausgesprochen guten Verträglichkeit. Säuren und Schadstoffe werden zum Teil schon im Körper neutralisiert und ausgeschieden. Gleichzeitig wird durch die regelmäßige Body-Detox-Anwendung der Energiezustand der Zellen verbessert und so die intrazelluläre Entgiftung gefördert.
Während der 30-minütigen Anwendung wird das Wasser ionisiert (= aktiviert), folglich und gibt es Elektronen (= Energieträger) an den Körper ab. Diese werden über die Körperflüssigkeiten weitertransportiert und füllen die freien Elektronenplätze der Säuren und Giftstoffe auf, sodass diese neutralisiert bzw. unschädlich gemacht werden.
Die unmittelbare Wirkung ist optisch sichtbar, fühlbar und z.T. auch riechbar. Während der Anwendung färbt sich das Wasser, weil es bei der Elektrolyse zu einem Abbau des Elektrodenstahls kommt. Je mehr Stoffe vom Körper ausgeschieden werden, desto intensiver läuft dieser Prozess ab und desto dunkler wird das Wasser. Manche Giftstoffe entwickeln nach der Ausscheidung einen deutlichen Geruch. Der Körper reagiert auf diese Ausscheidung mit unmittelbarer Entspannung.
Als sehr angenehm wird die Entgiftung in der Kombination mit der Fußreflexzonenbehandlung empfunden.

Diese hat sich bewährt bei:

  • Leistungssteigerung, Leistungssport
  • Übersäuerung
  • Gelenkerkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Allergien
  • Schwermetallbelastungen
  • Schlafstörungen
  • Cellulite

Kontraindikationen:

  • elektronische Implantate (z.B: Herzschrittmacher)
  • Organtransplantate
  • Schwangerschaft, Stillzeit
  • Epilepsie
  • Verhütung mit Kupferspirale